Aktuelles

Kindertagespflege?

 

Erfahren Sie mehr und
besuchen Sie eine unserer Informationsveranstaltungen für interessierte Tagespflegepersonen:

am Dienstag, den 26. September 2017 um 9:30Uhr. Im Anschluss ca. 10.45Uhr findet die Infoveranstaltung für Kindernestinteressierte statt. 
 
Wir freuen uns Sie im Kompetenzzentrum Kindertagesbetreuung, in der Martin-Luther-Str. 26 in Ludwigsburg, zu sehen!
 
08.09.2017

Erfolgreicher Abschluss der Grundqualifizierung

Im Juli 2017 haben 10 Tagesmütter und Tagesväter ihr Abschlusskolloquium absolviert. Das Themenspektrum der Präsentationen war so vielfältig wie die Kindertagespflege selbst. Jede Tagespflegeperson konnte ihren eigenen pädagogischen Schwerpunkt selbst aussuchen.

Wir gratulieren allen Tagespflegepersonen und wünschen Ihnen bei Ihrer Tätigkeit als Tagesmutter/-vater viel Erfolg und natürlich viel Freude mit den Kindern.

07.08.2017

Außensprechstunde im 2. Halbjahr 2017

Außensprechstunde in Kornwestheim

Dienstag, 12.09. von 14-15.30 Uhr 
Dienstag, 03.10. Sprechstunde fällt wegen des Feiertags aus
Dienstag, 07.11. Sprechstunde 14-15.30 Uhr
Dienstag, 05.12. Sprechstunde 14-15.30 Uhr

 

Zuständige Fachberatung: Frau Ute Gromig.

 
Außensprechstunde in Gerlingen
 
Dienstag, 03.10. Sprechstunde fällt wegen des Feiertags aus 
Dienstag, 10.10.2017 von 14-16 Uhr
Dienstag, 07.11.2017 von 14-16 Uhr
Dienstag, 05.12.2017 von 14-16 Uhr
 
Das Familienzentrum in Gehenbühl ist von
21.08.-08.09.2017 und von 27.12.17 – 05.01.2018 geschlossen.
Zuständige Fachberatung: Frau Marina Rupprecht
 
Außensprechstunde in Marbach
 
Dienstag, 05.09.2017 von 09-11 Uhr 
Dienstag, 03.10. Sprechstunde fällt wegen des Feiertags aus
Dienstag, 7.11.2017 von 09-11 Uhr
Dienstag, 5.12.2017 von 09-11 Uhr 
Zuständige Fachberatung: Frau Carmen Hartmann.
 
04.08.2017

Neue Fachberatung für Marbach und Umgebung

Wir begrüßen unsere neue Mitarbeiterin Frau Hartmann ganz herzlich im Kompetenzzentrum Kindertagesbetreuung. Sie übernimmt als Fachberatung seit Juli den Bezirk Marbach und Umgebung.

Sie erreichen Frau Hartmann telefonisch unter der Durchwahl 07141 144- 42097 oder per Mail an Carmen.Hartmann@landkreis-Ludwigsburg.de

04.08.2017

Externer Fortbildungshinweis

Landeskongress Kindertagespflege 2017

Beruf(ung) Kindertagespflege – Wege der Professionalisierung 18. Oktober 2017, Stuttgart  „Wir fordern einen neuen Beruf: Tagesmutter“, so schreibt es die „Brigitte“ im Jahre 1973. Seit dem Rechtsanspruch 2013 hat die Kindertagespflege einen massiven quantitativen Ausbau erfahren.

Nun steht sie vor qualitativen Herausforderungen. Um die Professionalisierung und damit die Beruf(ung) Kindertagespflege zu verwirklichen, müssen weitere Voraussetzungen geschaffen werden. Der Landeskongress richtet sich unter anderem an Verantwortliche und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Kindertagesbetreuung in kreisangehörigen Städten und Gemeinden sowie in Stadt– und Landkreisen sowie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Vorstände von freien Trägern der Kindertagespflege und Tagespflegepersonen.

Die Veranstaltung findet am 18. Oktober 2017 von 9.30 bis 16.30 Uhr statt im Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Str. 19, 70174 Stuttgart. Der Teilnehmerbeitrag beträgt inklusive Verpflegung 129 Euro, für Mitglieder und Kooperationspartner des Landesverbands 89 Euro inklusive Verpflegung. Weitere Infos und Anmeldung auf www.kindertagespflege-bw.de/veranstaltungen/landeskongress-2017/.

26.07.2017

Sehr gute Qualität für die "Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen"

Neue Baden-Württembergische Studie belegt: Die Kinderbetreuung von Tagesmüttern in Großtagespflege hat überdurchschnittliche Qualität

Die am 12.07. veröffentlichte wissenschaftliche Studie zur Qualität in der Kindertagespflege im Auftrag der Baden-Württemberg Stiftung belegt, dass die Kindertagespflege im Land überdurchschnittlich gut abschneidet. Die im Rahmen der Abschlusstagung „InnoPäd U3“ vorgestellte Studie zeigt, dass die pädagogische Qualität in der Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen über dem bundesweiten Wert der Studie zur Nationalen Untersuchung zur Bildung, Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit (NUBBEK) von 2012 liegt.

19.07.2017

Qualifizierungs- und Fortbildungsprogramm - Halbjahr 02/2017

Liebe Tageseltern,

letzte Woche haben wir alle schriftlichen Anmeldebestätigungen bzw. Absagen per Post verschickt. Sollten Sie keine Rückmeldung unsererseits erhalten, setzen Sie sich bitte nochmals selbstständig mit uns in Verbindung.

17.07.2017

Neues Qualifizierungs- und Fortbildungsprogramm

Liebe Tageseltern,

wir freuen uns, dass wir Ihnen unser neues Qualifizierungs- und Fortbildungsprogramm für das 2. Halbjahr 2017 vorstellen können. Kursanmeldungen sind ab sofort möglich.

Unser gesamtes Qualifizierungs- und Fortbildungsprogramm finden Sie hier.  

01.06.2016

Neue Tageseltern in Gerlingen gesucht

Das Kompetenzzentrum Kindertagesbetreuung sucht motivierte, zuverlässige Tageseltern in Gerlingen. Die zuständige Fachberaterin Marina Rupprecht ist am 30. Mai von 15.30-17.00 Uhr und am 8. Juni von 10.30-12.00 Uhr in der Stadtbücherei für Sie vor Ort.

Neben der Betreuung in den Kindertageseinrichtungen des Landkreises gibt es die Möglichkeit, Kinder von Tagesmüttern oder Tagesvätern betreuen zu lassen. Diese Betreuungsform wird von vielen Eltern vor allem wegen des familiären Rahmens, der Flexibilität der Betreuungszeiten und der individuellen Förderung der Kinder in einer kleinen Gruppe geschätzt.

Haben Sie Interesse, Tageskinder in selbstständiger Tätigkeit bei sich zuhause oder im Haushalt der Eltern zu betreuen und sie individuell zu begleiten und zu fördern?

Das Kompetenzzentrum Kindertagesbetreuung des Landratsamts Ludwigsburg informiert Sie gerne, wenn Sie sich für diese verantwortungsvolle Arbeit interessieren. Nach der Eignungsprüfung werden eine kostenfreie Qualifizierung, eine Beratung und fachliche Begleitung angeboten.

Kontakt

Marina Rupprecht, die zuständige pädagogische Fachkraft für Gerlingen, erreichen Sie dienstags von 10.00-12.00 Uhr und donnerstags von 14.30-17.30 Uhr unter Tel. 07141 144-7600 oder per E-Mail an marina.rupprecht@landkreis-ludwigsburg.de.

Am Dienstag, 30. Mai 2017, von 15.30 - 17.00 Uhr und am Donnerstag, 8. Juni, von 10.30 - 12.00 Uhr ist die Fachberaterin in der Stadtbücherei Gerlingen persönlich für Sie vor Ort: Stadtbücherei Gerlingen, Schulstraße 13, 70839 Gerlingen.

22.05.2017

Erfolgreicher Abschluss der Grundqualifizierung

Im April haben 9 Tagesmütter und Tagesväter ihr Abschlusskolloquium absolviert. Das Themenspektrum der Kolloquien war so vielfältig wie die Kindertagespflege selbst. Jede Tagespflegeperson konnte ihren eigenen pädagogischen Schwerpunkt selbst aussuchen.

Wir gratulieren allen Tagespflegepersonen und wünschen Ihnen bei Ihrer Tätigkeit als Tagesmutter/-vater viel Erfolg und natürlich viel Freude mit den Kindern.

05.05.2017

Externer Fortbildungshinweis -

der Bildungsregion Landkreis Ludwigsburg

Weitere Informationen finden Sie hier: Bildungsregion Landkreis Ludwigsburg.

18.04.2017

Wir sind für Sie da- mit neuen Telefonnummern

 
Liebe Tageseltern, liebe Eltern,
 
Die  Rufnummern des LRA haben sich geändert.
Unser Sekretariat erreichen Sie ab sofort unter der Durchwahl 07141 144 -2103.
 
Hier finden Sie die neuen Rufnummern unseres Teams.
10.04.2016

Kindertagespflege?

 

Erfahren Sie mehr und
besuchen Sie eine unserer Informationsveranstaltungen für interessierte Tagespflegepersonen:

am Freitag, den 28. April 2017 um 9:30Uhr. Im Anschluss ca. 10.45Uhr findet die Infoveranstaltung für Kindernestinteressierte statt. 
 
Wir freuen uns Sie im Kompetenzzentrum Kindertagesbetreuung, in der Martin-Luther-Str. 26 in Ludwigsburg, zu sehen!
 
10.04.2016

Externer Fortbildungshinweis -

der Bildungsregion Landkreis Ludwigsburg

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Bildungsregion Landkreis Ludwigsburg.

02.03.2017

Externer Fortbildungshinweis

Der Paritätische Landesverband Baden-Württemberg und der Landesverband Kindertagespflege Baden Württemberg e.V. laden herzlich zum Fachpolitischen Dialog Kindertagesbetreuung ein.

Am 09. März 2017 im Haus der Katholischen Kirche 

von 15 bis ca. 17.30 Uhr.

Expertinnen und Experten gehen der Frage nach, wie eine gute Qualität in der Kindertagesbetreuung langfristig gesichert werden kann.

Frau Dr. Nicole Klinkhammer vom Deutschen Jugendinstitut führt in einem wissenschaftlichen Input in das Thema ein.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.kindertagespflege-bw.de/veranstaltungen/

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Zur besseren Planung bitten wir um verbindliche Anmeldung über unsere Homepage.

15.02.2017

Außensprechstunde Gerlingen

Am 21. und 28. Februar 2017 entfällt die Außensprechstunde im Familienzentrum in Gerlingen.

Die nächste Sprechstunde findet dann wieder am 07.März von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr statt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

07.02.2017

Externer Fortbildungshinweis

didacta – die Bildungsmesse

vom 14. - 18.Februar 2017

30.01.2017

Der Landesverband Kindertagespflege infomiert

Dusyma spendet 10 Freikarten für die didacta Bildungsmesse für Tagespflegepersonen.

Die Freikarten werden über unsere Facebook-Seite verlost.

 

Teilnehmen dürfen ausschließlich Tagespflegepersonen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zum Gewinnspiel

 _________________________________________________

Landesverband Kindertagespflege Baden-Württemberg e.V.

Schloßstr. 66 │ 70176 Stuttgart

www.tagespflege-bw.de

18.01.2017

Externer Fortbildungshinweis

des Klinikums Ludwigsburg

 

Liebe Tageseltern,

zur Fortbildung "Unsere Kinder im Spannungsfeld zwischen Normalität- AD(H)S und Amok ?"

am 21.03.2017 um 18.30Uhr

im Hörsaal des Klinikums Ludwigsburg (Posilipostraße 4; 71640 Ludwigsburg)

lädt das Klinikum Ludwigsburg herzlich ein. Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

18.01.2017

Externer Fortbildungshinweis

der Bildungsregion Landkreis Ludwigsburg

 

Liebe Tageseltern,

zur Fortbildung „Die Bedeutung von Zeichen – Symbolen – Piktogrammen in der transkulturellen Arbeit mit Kindern in der Kita und Grundschule“

am Mittwoch, 01.02.17, 14-17 Uhr

mit Andrea Goebel und Andrea Pigisch

lädt das Bildungsbüro Sie herzlich ein. Nähere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

13.01.2017

Der Bundesverband Kindertagespflege informiert

Jährlich ändern sich einige Bemessungsgrundlagen und Beitragssätze für die Sozialversicherungen und der Steuerfreibetrag. Folgende Beträge gelten ab 01.01.2017:

Grundfreibetrag für die Einkommensteuer: Alleinstehende müssen erst ab 8.820,00 € jährliches steuerpflichtiges Einkommen überhaupt Steuern bezahlen, Verheiratete zusammen ab 17.640,00 €.

Krankenversicherung: Familienversicherung (für Verheiratete) ist bis zu einem steuerpflichtigen Einkommen von 425,00 € ggf. möglich.

Mindestbemessungsgrundlage: Bis zu einem steuerpflichtigen Einkommen von 991,67 € ist es Kindertagespflegepersonen möglich, freiwillig den Mindestbeitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung zu zahlen. Dieser beträgt 138,83 €. Der ermäßigte Beitragssatz für freiwillig Versicherte nebenberuflich Selbstständige ohne Krankengeldversicherung beträgt nach wie vor 14,0 % (dies trifft auf die meisten Kindertagespflegepersonen zu). Für hauptberuflich selbstständig Tätige beträgt der Beitragssatz 14,6%. Hier beträgt die Mindestbemessungsgrundlage 2.231,25 €. Jeweils die Hälfte der Krankenversicherungsbeiträge erstattet, wie gehabt, der öffentliche Jugendhilfeträger. Zusätzlich zu den Beiträgen können Krankenkassen einen Zusatzbeitrag erheben.

Pflegeversicherung: Wer eigene Beiträge für die gesetzliche Krankenversicherung zahlt, muss auch für die Pflegeversicherung Beiträge entrichten. Der Beitragssatz beträgt 2,55 % (= 25,29 €), für Kinderlose 2,8 % (= 27,77 €) – außer in Sachsen. Auch hiervon erstattet der öffentliche Jugendhilfeträger die Hälfte.

In der gesetzlichen Rentenversicherung hat sich nichts geändert: Der Beitragssatz für die gesetzliche Rentenversicherung ändert sich nicht und bleibt bei 18,7%. Der Mindestbeitrag zur freiwilligen gesetzlichen Rentenversicherung beträgt 84,15 €.

Die Obergrenze von 450,00 € für eine geringfügige Beschäftigung im Angestelltenverhältnis ändert sich ebenfalls nicht.

02.01.2017

Information zum Sekretariat

Liebe Tageseltern,

unser Sekretariat ist ab 22.12.2016 nicht mehr besetzt. Bitte wenden Sie sich bei Fragen und allgemeinen Informationen an Ihre zuständige Fachberatung.

21.12.2016

Außensprechstunde in den Weihnachtsferien

Liebe Tageseltern,

in den Weihnachtsferien 23.12.2016 - 06.01.2017 findet keine Außensprechstunde des Kompetenzzentrums Kindertagesbetreuung statt.

Ab dem 09.01.2017 sind wir wieder in Kornwestheim, Gerlingen, Marbach, Vaihingen und Ditzingen-Hirschlanden für Sie vor Ort!

 

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr 2017.

12.12.2016

Fachtagung Jeder ist anders! - Vielfalt-Inklusion-Integration

Samstag 11.02.2017, ab 08:30 Uhr auf dem Bildungscampus Heilbronn

Die Fachtagung „Jeder ist anders! Vielfalt – Inklusion – Integration“ beleuchtet viele wichtige Aspekte zum Gelingen von Inklusion in der Kindertagespflege. Das breite Themenspektrum der Fachtagung zeigt viele Perspektiven und Blickwinkel, wie Inklusion in der Kindertagespflege gelingen kann. Von Sprache und Mehrsprachigkeit, Barrierefreiheit über Diversität in Ernährung und Kultur bis hin zu einem Schnupperkurs in Gebärdensprache, werden auch inklusive Konzepte aus der Praxis in der Kindertagespflege vorgestellt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist bis 20.Januar 2017 erforderlich.

Zielgruppen: Tagespflegepersonen, Fachberatungen von freien und öffentlichen Trägern der Kindertagespflege, Eltern, Fachberatungen für Kindertagesstätten und Kitaleitungen

Flyer Fachtagung „Jeder ist anders! Vielfalt – Inklusion – Integration“

07.12.2016

Das Kindernest Pattonvilla sucht für sein Team eine Tagespflegeperson in Vollzeit

Wenn Sie die Herausforderung, in einem Kindernest zu arbeiten begeistert und Teamarbeit für Sie selbsverständlich ist,

Sie gerne lachen, phantasievoll sind und Kinder einfach wunderbar finden,  melden Sie sich gerne bei Gabriele Meyer oder Susanne Kimmich- Kühnert (Telefon: 07141 5055744).

http://kindernest-pattonvilla.de/

Bei allgemeinen Fragen und Informationen zum Kindernest können Sie sich gerne an Fr. Rainer wenden: 07141 144-7607 ◦ nicole.rainer@landratsamt-ludwigsburg.de

07.12.2016

Qualifizierungs- und Fortbildungsprogramm - Halbjahr 01/2017

Liebe Tageseltern,

heute haben wir alle schriftlichen Anmeldebestätigungen bzw. Absagen per Post verschickt. Sollten Sie keine Rückmeldung unsererseits erhalten, setzen Sie sich bitte nochmals selbstständig mit uns in Verbindung.

02.12.2016

Jahresausklang 2016

Liebe Tageseltern,

für die Kindertagespflege im Landkreis Ludwigsburg geht wieder ein bewegtes Jahr zu Ende. Zusammen mit Ihnen möchten wir einen Blick auf das vergangene Jahr und die Entwicklungen in der Kindertagespflege in unserem Landkreis werfen und gemeinsam mit Ihnen feiern.

Der diesjährige Jahresausklang steht unter dem Titel

„Die Welt der Sprache“.

Die Sprachentwicklung von Kindern ist ein aktuelles und wichtiges Thema im Alltag der Kindertagespflege. Von den ersten Lauten über die ersten Worte, bis hin zu selbst konstruierten Sätzen, ist eine faszinierende Reise durch die Welt der Sprache zu beobachten.

Wir freuen uns auf Herrn Marco Bortolotti (Dipl. Sozialpädagoge und Logopäde), der uns das Thema „Sprachentwicklung“ an diesem Abend näher bringen wird.

Im anschließenden „World-Café“ zum Thema möchten wir mit Ihnen bei Snacks und Getränken ins Gespräch und in den Gedanken- und Ideenaustausch kommen.

Herzliche Einladung zum fünften Jahresausklang Kindertagespflege

am Mittwoch, 30.11.2016 um 19:30 Uhr

Wir freuen uns auf Sie!

17.11.2017

Landesverband für Kindertagespflege Baden-Württemberg e.V. informiert

Voller Erhalt der Mittel für die Qualifizierung von Tagespflegepersonen

Die Mittel für die Qualifizierung und Fortbildung von Tagespflegepersonen vom Land Baden-Württemberg bleiben in voller Höhe erhalten. Die Grüne- und CDU-Landtagsfraktion werden die Lücke, die sich aus den Kürzungen aus dem Kultusministerium auftut, aus Projektmitteln je zur Hälfte abdecken. Diese Projektmittel sind ein Posten im Haushalt, der den Fraktionen zur Finanzierung eigener Projektideen zur Verfügung steht. Die entsprechenden Pressemeldungen der Grünen und der CDU sind auf den Webseiten der beiden Fraktionsvorsitzenden, Herrn Schwarz und Herrn Reinhart, nachzulesen.

Mehr Informationen zu der Kampagne „Kindertagespflege in trockene Tücher bringen“ unter www.kindertagespflege-bw.de/trockenetuecher und auf Facebook www.facebook.com/kindertagespflege.bw.

18.11.2017

Pressemitteilung des Landesverband für Kindertagespflege Baden-Württemberg e.V.

1000 Windeln in den Landtag - Tagespflegepersonen und Eltern fordern: Kindertagespflege in trockene Tücher bringen

Der Landesverband Kindertagespflege Baden-Württemberg kämpft gegen geplante Kürzungen und für eine Verbesserung der finanziellen Rahmenbedingungen für Tagesmütter und -väter

Stuttgart, 14.11.2016. Am Montag, den 14.11.2016 schicken Tagesmütter und -väter und Eltern aus allen Teilen des Landes mit Forderungen versehene (saubere) Windeln an die Fraktionsvorsitzenden der Regierungsparteien im Landtag, Andreas Schwarz von Bündnis 90/Grüne und Prof. Dr. Wolfgang Reinhart von der CDU. Der Landesverband Kindertagespflege Baden-Württemberg e.V. erwartet, dass bis Mittwoch, 16.11.2016, rund 1000 Windeln im Landtag eintreffen.

Die Windelaktion ist Teil des Protestes von Tagepflegepersonen, Eltern, pädagogischen Fachkräfte unter dem Motto „Die Kindertagespflege in trockene Tücher bringen“. Hintergrund sind geplante Kürzungen der Landesregierung der Mittel für die Qualifizierung und Fortbildung von Tagespflegepersonen. Durch diese Kürzungen sind nach Auskunft des Landesverbandes Kindertagespflege die bereits laufenden Verhandlungen zur Erhöhung der laufenden Geldleistung für Tagesmütter und -väter akut gefährdet. Zu der Aktion hatte der Landesverband Kindertagespflege vergangene Woche aufgerufen.

Christina Metke, 1. Vorsitzende des Landesverbandes Kindertagespflege appelliert an die Vorsitzenden der Koalitionsfraktionen: „Zusammen mit Tagespflegepersonen und Eltern aus dem ganzen Land fordern wir, dass die Mittel für die Qualifizierung in voller Höhe erhalten bleiben und die schwierige Einkommenssituation von Tagespflegepersonen verbessert wird. Wir haben die Aussage im grün-schwarzen Koalitionsvertrag gelesen „wir werden die finanziellen und beruflichen Rahmenbedingungen für Tagespflegepersonen verbessern und prüfen“ (S. 79) und erwarten nun vom Land, dass den Worten Taten folgen. Erste Reaktionen und Fotos auf Facebook zeigen, dass überall im Land Windeln beschriftet und verschickt werden, um Grün-Schwarz an ihre Versprechungen zu erinnern.“

Metke betont: „Wir begrüßen die Signale der Regierungsfraktionen, die einen vollen Erhalt der Qualifizierungsmittel vom Land andeuten. Wir fordern die Landesregierung auf, die Kürzungen umgehend zurückzunehmen. Von den Kommunen erwarten wir, dass sie mit dem Land Gespräche aufnehmen, um den bereits in Aussicht gestellten Stufenplan zur Erhöhung der laufenden Geldleistung noch in diesem Jahr in trockene Tücher zu bringen.“

Vergangenen Mittwoch, den 9.11.2016 protestierten zuvor 50 Tagespflegepersonen, Eltern und pädagogische Fachkräfte vor dem Landtag in Stuttgart mit einem symbolischen Protestakt für die finanzielle Besserstellung von Tagesmüttern und -vätern und gegen die geplante Kürzungen. Die grün-schwarze Landesregierung hatte zuvor angekündigt, die finanziellen Mittel für die Qualifizierung von Tagespflegepersonen in Baden-Württemberg ab dem 1. Januar 2017 von 2,3 auf 1,75 Millionen zu kürzen. Die geplante Kürzung entspricht einer Einsparung von 25% der Mittel von Landesseite, die in Zukunft den kreisfreien Städten und Landkreisen fehlen wird.

Mehr Informationen zu der Kampagne „Kindertagespflege in trockene Tücher bringen“ unter www.kindertagespflege-bw.de/trockenetuecher und auf Facebook www.facebook.com/kindertagespflege.bw.

17.11.2017

Außensprechstunde in Gerlingen

Am Dienstag den 29.11.2016 und 13.12.2016 entfällt die Außensprechstunde im Familienzentrum in Gerlingen Gehenbühl.

Das Familienzentrum ist vom 27.12.2016 bis 05.01.2017 geschlossen – auch in dieser Zeit findet keine Sprech-stunde vor Ort statt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

14.11.2016

PRESSEMITTEILUNG und ANKÜNDIGUNG EINER DEMONSTRATION Landesverband Kindertagespflege Baden-Württemberg e.V. - 07.11.2016

„Kindertagespflege in trockene Tücher bringen“ – Tagesmütter, Eltern und pädagogische Fachkräfte demonstrieren am 9.11.2016 von 13-14:30 Uhr auf dem Schloßplatz in Stuttgart

Der Landesverband Kindertagespflege Baden-Württemberg kämpft gegen geplante Kürzungen und für eine Verbesserung der finanziellen Rahmenbedingungen in der Kindertagespflege

Der Landesverband Kindertagespflege Baden-Württemberg plant deshalb landesweite Protestaktionen. Am Mittwoch, den 9.11.2016 von 13-14:30 Uhr demonstrieren Tagepflegepersonen, Eltern, pädagogische Fachkräfte, Expertinnen und Experten unter dem Motto „Die Kindertagespflege in trockene Tücher bringen“ auf dem Schlossplatz in Stuttgart mit einem symbolischen Protestakt für die finanzielle Besserstellung von Tagesmüttern und -vätern und gegen die geplante Kürzung.

Sie haben die Mitglieder des Bildungsausschusses im Landtag und führende politische Entscheidungsträger dazu eingeladen, auf dem Schloßplatz mit ihnen ins Gespräch zu kommen und sich über die Auswirkungen der geplanten Kürzungen zu informieren. Sie fordern die Landesregierung auf:

  • Rücknahme der Kürzungen
  • Bessere Bezahlung für Tagesmütter & -väter
  • Kein Sparen an der Qualität der Kinderbetreuung
  • Sicherung von Betreuungsplätzen

Mehr Informationen zu der Kampagne „Kindertagespflege in trockene Tücher bringen“ sind auf der Homepage des Landesverbandes www.kindertagespflege-bw.de/trockene tuecher und auf Facebook veröffentlicht www.facebook.com/kindertagespflege.bw.

Die ganze Pressemittelung des Landesverbands Kindertagespflege finden Sie hier.

08.11.2017

Neues Qualifizierungs- und Fortbildungsprogramm

Liebe Tageseltern,

wir freuen uns, dass wir Ihnen unser neues Qualifizierungs- und Fortbildungsprogramm für das 1. Halbjahr 2017 vorstellen können. Kursanmeldungen sind ab sofort möglich.

Unser gesamtes Qualifizierungs- und Fortbildungsprogramm finden Sie hier.  

28.10.2016

Petition zur Reform des SGB VIII

Der Landesverband Kindertagespflege Baden-Württemberg informiert:

Hallo,

ich heiße Jennifer, bin 32 Jahre alt und habe das große Glück mit Kindern arbeiten zu dürfen. Ich bin mit großer Leidenschaft Kindertagespflegeperson.

Ich liebe meine Arbeit, weil ich durch meine Gruppengröße individuell auf jedes einzelne Kind eingehen kann. Ich kann es fördern, begleiten und unterstützen. Ich bin für die Familien da, unterstütze sie im Alltag und gebe ihnen ein sicheres und gutes Gefühl, das es ihnen leicht macht, ihrer Arbeit nachzugehen.

Ich kämpfe schon lange für eine gerechte und anerkennende Vergütung. Wir leisten einen großen sozialen Beitrag und werden nur wenig wahrgenommen. Uns wird weder ein eigenes Berufsbild zugestanden, noch eine Bezahlung, die es uns möglich macht, eine finanzielle Sicherheit zu erlangen. Rücklagen, die jeder Selbstständige haben sollte, sind mir und meinen KollegInnen schlicht weg nicht möglich. Drohende Altersarmut ist für viele sicher. Mit meiner Petition möchte ich bundesweit auf unsere Situation aufmerksam machen und nachhaltige Änderungen bewirken.

Aktuell wird eine Änderung des einschlägigen Sozialgesetzbuches verhandelt. Bitte unterschreiben Sie meine Petition, damit auch wir dort Gehör finden. 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Herzliche Grüße, Jennifer Hartmann

 

Mehr Infos zur Petition finden sie unter:

http://www.kindertagespflege-heute.de/2016/09/kindertagespflege-ist-kein-hobby/

12.10.2016

Neues Qualifizierungs- und Fortbildungsprogramm

Liebe Tageseltern,

wir freuen uns, dass wir Ihnen unser neues Qualifizierungs- und Fortbildungsprogramm für das 2. Halbjahr 2016 vorstellen können. Kursanmeldungen sind ab sofort möglich.

Unser gesamtes Qualifizierungs- und Fortbildungsprogramm finden Sie hier.  

11.05.2016